In eigener Sache

 
2 Mag ich
1 Sekunde

Seit einiger Zeit ist es still geworden auf diesem Blog. Das liegt nicht an der gerade in Kraft getretenen DSGVO, sondern daran, dass ich an anderer Stelle fleißig bin: Unter www.blink.it/blog schreibe ich seit Anfang 2018 regelmäßig Artikel rund um das Thema Blended Learning.

Das macht mir sehr viel Spaß und ich liebe es, dass ich nicht (nur) Werbung für ein tolles Produkt mache, sondern auch selbst viel dabei lerne. Was ist Blended Learning, was sind die Vorteile dabei und warum ist E-Learning allein nicht die Lösung? Mein Ziel bis Ende 2018: Zur Blended-Learning-Expertin zu werden!

Online + Bildung + Software

Ach ja – was macht mein neuer Arbeitgeber blink.it eigentlich? Das ist gar nicht mal so einfach zubeschreiben: Wir sind ein kleines Team, das freiberuflichen Trainern, aber auch Personalabteilungen großer Firmen eine Lernbegleitungs-Software anbietet. Mit dieser Software können die Trainer Online-Kurse als Begleitung für ihre klassischen Seminare anbieten und die Teilnehmer können selbst wählen, wann und von welchem Ort und Gerät aus sie die Online-Inhalte bearbeiten.

Dieses Thema passt für mich persönlich auch einfach hervorragend, weil ich mich in den letzten Jahren zum einen viel mit bildungsnahen und pädagogischen Themen beschäftigt habe und zum anderen mit meinem Onlinejournalismus-Studium schon länger viel mit Apps, Blogs und anderen Internet-Themen zu tun habe.

Für diesen Blog bedeutet das leider auch, dass ich nur noch sehr sporadisch Artikel einstellen werde. Themen fallen mir zwar sehr viele ein, doch ein guter Artikel bedeutet letztendlich doch einiges an Arbeit und da fehlt mir aktuell am Wochenende nach fünf vollen Schreib-Tagen die kreative Energie und Motivation.

Um es kurz zu sagen: Mir geht es zur Zeit sehr gut und ich freue mich, wenn ihr mich auf dem blink.it-Blog besuchen kommt! Und irgendwann gibt’s dann auch hier wieder mehr von mir zu lesen.

Corinna Günther

Ich bin eine sprachbegeisterte Hobby-Fotografin mit Liebe zum Detail. Seit der Lektüre von Pascal Merciers "Nachtzug nach Lissabon" verliebt in die Philosophie, möchte ich das Leben im Alltag mit mehr Achtsamkeit beobachten, genießen und verknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.