Context is King

 
8 Mag ich
1 Sekunde

In der PR gibt es den schönen Spruch Content is King – auf den Inhalt kommt es an. In vieler Hinsicht stimme ich der Botschaft des Spruchs voll zu: Eine Webseite kann beispielsweise noch so schön grafisch gestaltet sein, der Inhalt muss stimmen. Ich kann mich noch so gut in einem Gespräch präsentieren und die geschliffenste Rhetorik verwenden – letztlich zählen meine Aussagen.

Dieser Satz soll dem Kommunikator (also eigentlich uns allen) zeigen, worauf es ankommt. Verkünstle dich nicht an der Optik, solange du noch kein solides inhaltliches Grundgerüst hast.  So weit, so gut.

Für mich habe ich das Sprichwort umgedichtet in Context is King. Ein und derselbe Inhalt kann schließlich vor verschiedenen Kontexten ganz anders wirken und gemeint sein. Das mag für eine gewerbliche Webseite nicht so relevant sein, für meinen und unseren Alltag aber schon.

Achtsamer Umgang mit den Umständen

Ich halte es für die große Kunst des (gesellschaftlichen) Lebens, ein Gespür für den Kontext zu entwickeln. Wann ist welches Wort und welche Geste angebracht? Wie ist die Äußerung meines Gegenüber in genau diesem Zusammenhang zu verstehen? Und was heißt es eigentlich, wenn sich eine Menschengruppe aktuell in besonderer Weise verhält?

So kann ich lernen, meine Vorurteile zu mäßigen und Empathie zu üben. Letztendlich ist es eben keine Ausrede, Frauen könne man nicht verstehen, Rechte seien böse und die deutsche Bahn einfach immer zu spät. Context is King, das möchte ich mir auf die Flagge schreiben.

Corinna Günther

Ich bin eine sprachbegeisterte Hobby-Fotografin mit Liebe zum Detail. Seit der Lektüre von Pascal Merciers "Nachtzug nach Lissabon" verliebt in die Philosophie, möchte ich das Leben im Alltag mit mehr Achtsamkeit beobachten, genießen und verknüpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.